Tipps und Tricks
Header

Erste Schritte

Deine ersten Schritte auf Kastagnette sind etwas komplizierter. Zunächst wirst du von Clemens in die Stadt gebracht und triffst den Bürgermeister, der dir deine Farm zeigt. Danach solltest du dich den Bewohnern der Insel vorstellen, denn einige von ihnen sind sehr spendabel und schenken dir einfach mal ein Einzugsgeschenk ;D
Karl wartet bereits auf der Horn Ranch im Viehstall auf dich, um dir ein Kalb zu schenken und Simon schenkt dir im Fotostudio eine Kamera, mit der du nun nach Lust und Laune fotografieren kannst! Danach meldet sich auch schon wieder deine bessere Hälfte, der Wichtel Finn und erinnert dich daran, dass du nicht auf der Insel bist, um beschenkt zu werden, sondern, dass du die Erntegöttin besuchen solltest. Gesagt, getan … oder auch nicht! Denn die Erntegöttin lebt an der Göttinnenquelle, diese liegt am Garmonberg und die Brücke, die dort hin führt ist leider kaputt!
Bo, der Schreinerlehrling würde sie gerne reparieren, allerdings hat der Bürgermeister den Werkzeugkasten. Also machst du dich wieder auf den Weg…
Beim Bürgermeister angekommen, wartet die nächste Aufgabe auf dich! Denn der Bürgermeister gibt dir den Werkzeugkasten erst, wenn du alle Bewohner begrüßt hast. Diese sind zum Teil allerdings nicht nur in ihren Geschäften und Häusern, einige befinden sich auch am Kirchplatz, am Hafen und am Wasserrad. Wenn du es geschafft hast, alle zu begrüßen, bekommst du auch den Werkzeugkasten und rennst damit zu Bo, der bereits auf dich wartet. Aber ein richtiger Schreinerlehrling der arbeitet nie mit leeren Magen! Also musst du wieder los, um ihm Milch und Erdbeeren zu bringen. Für insgesamt 700 G kannst du die Milch bei der Horn Ranch und die Erdbeere bei der Marimbafarm kaufen. Bo freut sich über den Snack und fängt direkt an zu arbeiten. Am nächsten Morgen, gibt er dir dann Bescheid, dass die Brücke wieder repariert ist. Also auf zur Erntegöttin!
Der Pfad zur Quelle befindet sich zwischen der Schreinerei und dem Gemischtwarenladen, ist aber von Tieren versperrt… Rede mit Detlef in der Schreinerei und er wird dir erklären, dass man eine Pfeife braucht, um die Tiere fort zu locken. Natürlich hat er selber eine, aber die ist gerade verloren gegangen. Er rät dir, im Gemischtwarenladen nachzusehen. Aber auch Barbara hat die Pfeife nicht gesehen, rät dir aber dazu, mit Julius zu reden. Also gehst du zu Julius im Accessoireladen. Der Schönling würde dir gerne helfen, ist aber im Moment mit anderen Problemen beschäftigt, er bangt um sein Geschäft, weil Mira mehr Zeit am Friedhof verbringt, als an ihrer Arbeitsstelle, so sagt er dir nur, dass Claire gerade die Pfeife haben könnte. Wenn du Zeit hast, kannst du schnell zum Friedhof laufen und Mira wieder zu ihrer Arbeit lotsen, danach gehe in die Schmiede und rede dort mit Rupert, der dir verrät, dass Claire eine Pfeife hat und sie Olli in der Mine zeigen wollte. Natürlich bleibst du geduldig und gehst in die Mine, Olli findest du dort auf der 10. Ebene. Er erzählt dir davon wie Claire mit der Pfeife ein Wildschwein angelockt hat und er ihr deswegen die Pfeife weggenommen hat. Dann erhältst du (endlich!) die Pfeife von ihm und kannst dich wieder auf den Weg machen. Sobald du die Tiere mit der Pfeife fortgelockt hast, kannst du nun zur Quelle, wo die Göttin bereits auf dich wartet und dir von den Problemen von Kastagnette erzählt. Die Wichtel müssen die fünf Glocken läuten, um die Insel zu retten, aber dafür brauchen sie deine Hilfe, leider kann dir die Göttin nicht mehr dazu sagen, verspricht aber, hier auf dich zu warten, wo du sie jederzeit nach weiteren Informationen befragen kannst. Danach kannst du dich auf die Suche nach den fünf Glocken machen!

 

 

 

 


HM-Heaven auf Facebook HM-Heaven auf Tumblr HM-Heaven auf Youtube! HM-Heaven auf Deviantart